TÖDIBLICK

Ehrwürdiges, altes Haus mit 250 Jahren Geschichte, privilegierte Lage am südlichen Dorfrand. Aussicht, Ruhe, Landleben.

Das Bergdorf Schwändi liegt auf der Abbruchmasse eines prähistorischen Bergsturzes zwischen Guppen- und Hanslirunse am Fuss des Vorderglärnisch.

Mitte des 14. Jahrhunderts wird Schwändi erstmals schriftlich erwähnt, damals noch Swendi genannt. Das Wort bedeutet Stelle, wo der Wald gerodet wurde. Will man den Berichten glauben, haben ungefähr 150 Menschen ums Jahr 1750 dort gelebt. Ein paar Jahre später, 1766, wurde dieses Haus gebaut.

Ausserhalb des Dorfkerns, freie, unverbaubare Sicht nach Osten und Süden, ein eindrückliches Panorama. Wer Ruhe sucht, hier ist sie zu finden. Glarus oder Schwanden sind nur wenigen Minuten entfernt, trotzdem hat man den Eindruck, sehr ländlich zu wohnen. Überall im Dorf sind gepflegte, renovierte Häuser oder geschmackvolle Neubauten zu sehen – eine schöne Ortschaft.

Das Gebäude wurde als für den Alpenraum typischer Strickbau auf einem massiven Erdgeschoss erstellt. Ursprünglich war das Kernhaus viel kleiner, wer es weiss, sieht die geringe Breite an den gestuften Balken im Dachbereich der Südfassade. 250 Jahre und viele Umbauten später ist es deutlich grösser und weist einen L-förmigen Grundriss auf. Die Einteilung ist klassisch für ein Haus dieser Art: Eingang, Küche, Stube, Nebenstube, darüber drei Schlafzimmer, dann der Estrich, ganz unten Kellerräume.

Wer es gerne rustikal mag, belässt den geschmackvollen Innenausbau mit dem würdevoll gealterten Holz und den getäferten Wänden. Ein Riemenboden würde den alten Charme wieder zurückbringen.

Auch ein Totalumbau wäre möglich, die Kombination von freigelegtem Strickbau und feinem Abrieb gefällt vielen. Die Wohnfläche kann mit einem Anbau um 30 % erweitert werden. Guter Geschmack und ein entsprechendes Budget verwandeln das Haus in ein Kleinod: Ein gelungener Stilmix würde die klassischen Elemente betonen und wäre die Basis für weitere 250 Jahre.

Der Umschwung passt zum Haus, bereits schon gut und mit etwas Arbeit noch besser. Ein Gartenhaus, Aussicht auf eine bunte Wiese, Kühe, ein Wald, freise Sicht ins Grosstal, ganz hinten der Tödi – so ist entschleunigtes Leben auf dem Land.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und bedienen Sie gerne und ganz unverbindlich mit den Verkaufsunterlagen.

Gerne bringen wir Ihnen dieses Angebot näher und stehen auch für eine Beratung zu den eventuell gewünschten Umbauarbeiten zur Verfügung.

Adresse

Abläsch 29
8762 Schwändi b. Schwanden
Küng + Fischli Immobilien GmbH
Kirchstrasse 1
8752 Näfels
 
Herr Bert Fischli
+41 55 646 88 88

Besichtigung
BESICHTIGUNGEN NACH ABSPRACHE JEDERZEIT MÖGLICH, AUCH AM WOCHENENDE

Eckdaten

Referenz141-02
Kategorie Haus, Einfamilienhaus
Nutzung Wohnen
Verfügbar abAuf Anfrage
Baujahr1776
Renovationsjahr2015
Etagen3
Zimmer4.5
Badezimmer1
Wohnungen1

Preise

KaufpreisCHF 490'000.–

Flächen

Grundstücksfläche779 m2
Gebäudevolumen517 m3

Ausstattung

Altbau
Aussicht
Balkon
Gepflegt
Haustiere erlaubt
Kachelofen
Kinderfreundlich
Parkplatz
Sommerlaube

Lage und Distanzen

Höhenlage m. ü. M.: 701 m
Kindergarten2 km
Unterstufe200 m
Oberstufe2.4 km
ÖV150 m
Einkauf150 m